Jana Kötter
Jana Kötter

Was mich bewegt...

Im August 2009 bin ich, damals noch Studentin der Sinologie, aufgebrochen - in das Reich der Mitte, in die Ferne, ins Abenteuer meines Lebens. Fünf Monate Studium an der Beijing Daxue (Beijing University, Beijing / Peking), zwei Monate des Reisens: von Harbin kurz vor der sibirischen Grenze, über die antiken Grabstätten in Xi'an bis ins hochmoderne Shanghai.

 

Diese Monate haben mich nachhaltig geprägt, habe ich doch nicht nur viel über diese uns fremde Kultur, sondern auch über mich selber gelernt. Mit einigem Abstand lasse ich nun viele dieser Erfahrungen wieder auferleben und erzähle aus meiner Zeit in China.

 

Gepaart mit aktuellen chinesischen Entwicklungen und Analysen politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Umbrüche im Land ergibt sich eine spannende Mischung an Texten, die es in meinem China-Blog zu lesen gibt.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Staunen!